Bücher von Chris Campe

Wer mal in einer Buchhandlung gearbeitet hat, träumt von einem Buch mit dem eigenen Namen auf dem Cover, und wer Bücher gestaltet, möchte sie auch schreiben. Dreimal hatte ich dazu bisher die Gelegenheit.

Mein erstes Buch „Hamburg Alphabet“ ist ein typografisches Portrait Hamburgs, es zeigt Fotos von 220 bemerkenswerten Ladenschildern in alphabetischer Reihenfolge. Der Hamburgführer „Toller Ort“ gibt Tipps für Hamburgs beste Läden und Adressen. Das brandneue Handbuch Handlettering ist ein Fachbuch für Lettering und illustrative Schrift.

Sie können die Bücher in der Buchhandlung Ihres Vertrauens bestellen oder über die Buttons unten auf der Seite direkt beim Verlag. In Hamburg hält unter anderem die Buchhandlung im Schanzenviertel meine Bücher vorrätig, dort können Sie reinschauen und sie gleich mitnehmen.

Alles über Lettering von All Things Letters

Wenn man beim Handlettering nicht nur Alphabetvorlagen kopieren will, sondern verstehen, wie Buchstaben funktionieren, hilft das „Handbuch Handlettering“.

Handbuch Handlettering von Chris Campe

Handbuch Handlettering von Chris Campe – Eigene Buchstaben und illustrative Schrift gestalten.

Wie meine Workshops richtet sich das Handbuch an Gestalterinnen und Gestalter, die ihr Repertoire um den souveränen Umgang mit handgestalteter Schrift erweitern wollen. Es eignet sich auch für Ambitionierte ohne Design-Background und Interessierte mit Sinn für Ästhetik, die selbst mit Schrift gestalten wollen, statt nur Alphabete zu kopieren.

Auf 40 der 160 Seiten erklärt das Buch zunächst ausführlich die Schrift-Grundlagen, die beim Lettering eine Rolle spielen. Ein Kapitel vermittelt den Zusammenhang von Werkzeug und Form anhand der Basics des Brushpen Letterings. Darauf aufbauend zeigt das nächste Kaptitel eine Zeichentechnik für illustrative Schrift: Mit Überarbeitungen auf Transparentpapier entwickelt man eine Idee von der Rohskizze zur Reinzeichnung. Das Schlusskapitel erläutert den Schritt vom analogen zum digitalen Zeichnen und demonstriert verschiedene Arten, Entwürfe digital zu verfeinern. Der Anhang gibt kommentierte Buchempfehlungen und weiterführende Tipps.

Das „Handbuch Handlettering“ unterscheidet sich von anderen Büchern zum Thema Lettering vor allem durch die umfangreichen Erläuterungen. Es zeigt nicht nur Beispiele, sondern erklärt jeweils noch einmal im Text, was darin zu sehen ist und warum dies wichtig ist. Die Texte nicht jedoch nicht sachlich und dröge, sondern locker-flockig – und trotzdem fundiert.

Chris Campe
Handbuch Handlettering
Eigene Buchstaben & illustrative Schrift gestalten
ISBN: 978-3-258-60165-6
1. Auflage 2017
160 Seiten, sehr, sehr viele durchgehend farbige Abbildungen
gebunden, 23,5 x 26 cm, 861 g
Haupt Verlag
29.90 Euro

Handbuch Handlettering bestellen
Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

In fünf Kapiteln von der Lettering-Inspiration bis zum digitalisierten Entwurf.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Eine großzügige Gestaltung und ausführliche Erklärtexte füllen das schöne, große Format des Handbuchs.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Die Begriffe Handlettering, Kalligrafie und Typografie werden oft synoym verwendet, das erste Kapitel erklärt die Unterschiede.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Hat man die Grundstuktur der Buchstaben verstanden, kann man sie auf viele Arten variieren.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Das Buch erklärt die wichtigsten Schriftklassen exemplarisch.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Lettering spielt mit der Anmutung von Schrift und den Assoziationen, die ihre Form weckt. Das Handbuch zeigt viele, viele Bespiele dafür, wie unterschiedlich Schrift wirken kann.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Die Vorlagenalphabete für das Brushpen Lettering setzen sich aus einfachen Grundstrichen zusammen, sie sind Buchstabe für Buchstabe in Wort und Bild erklärt.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Wenn man weiß, worauf man beim Brushpen Lettering achten muss, lassen sich die häufigsten Fehler vermeiden.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Kapitel 4 führt ein in die handgezeichnete, illustrative Schrift, mit vielen Tipps zur Zeichentechnik fürs Lettering

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Übungen wie die “Hellbox”, regen dazu an, das eben gelernte gleich mal auszuprobieren.

Handbuch Handlettering von Chris Campe, ISBN 978-3-258-60165-6

Kapitel 5 erklärt unterschiedliche Möglichkeiten, handgezeichnetes Lettering zu digitalisieren und weiterzubearbeiten.

 

Ach, wie toll!

Alster, Michel, Elbe – was ist denn nun wirklich toll an Hamburg? Der handliche und hübsch illustrierte Reiseführer „Toller Ort“ gibt die besten Tipps.

Toller Ort – ein Reiseführer zu Hamburgs besten Läden und Adressen, von Chris Campe

Toller Ort – über 200 Tipps für Hamburgs beste Läden und Adressen

Buchidee und Texte

Hamburg-Tipps aus einer Hand: Ich habe die Orte zusammengestellt, die Texte geschrieben und das Buch illustriert und gestaltet. Die Auswahl der Orte, der Klang der Texte und die handgezeichneten Illustration fügen sich in dem handlichen Stadtführer zu einem persönlichen und authentischen Ganzen.

Buchgestaltung

Die Gestaltung des Buchs mit handgezeichneter Schrift und Echtfarbdruck im griffigen Format unterstreicht den unmittelbaren Charakter der kurzen Tipps. Übrigens lauter Dinge, die ich tatsächlich mit meinem Hamburg-Besuch unternehme. Und – weil sich manche fragen – niemand hat für die Empfehlung im Buch bezahlt.

Chris Campe
Toller Ort
Hamburgs Beste Läden und Adressen
ISBN: 978-3-258-60165-6
1. Auflage 2013, 2. aktualisierte Auflage 2017
152 Seiten, viele durchgehend farbige Abbildungen
gebunden, 12,5 cm x 15 cm
Junius Verlag
12.90 Euro

Toller Ort bestellen
Beispielseiten aus dem Hamburg-Reiseführer„Toller Ort“ von Chris Campe

Die Hamburger Stadtteile sind zu Kapiteln zusammengefasst, jedes Kapitel beginnt mit einer Handlettering-Illustration

Beispielseiten aus dem Hamburg-Reiseführer„Toller Ort“ von Chris Campe

In kurzen, unterhaltsamen Texten stellt das Buch über 200 tolle Orte in Hamburg vor – zweisprachig auf Deutsch und Englisch.

Beispielseiten aus dem Hamburg-Reiseführer„Toller Ort“ von Chris Campe

Illustrierte Stadtteilpläne geben einen Überblick über die Tollen Orte.

 

Hamburgs typografisches Gesicht

Ohne Schrift keine Stadt und so lässt sich eine Stadt auch durch ihre Ladenschilder und Fassadenschriften portraitieren. Das Fotobuch „Hamburg Alphabet“ zeigt 220 Hamburg-typische und typografisch interessante Schilder – in alphabetischer Reihenfolge.

Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Hamburg Alphabet, 220 Ladenschilder von A bis Z

Buchidee & Recherche

Ein Besuch in Wien brachte mich auf die Idee, auch in Hamburg nach alten Neonschildern und Fassadenschriften zu suchen. Für die Recherche bin ich 547 km mit dem Fahrrad durch Hamburg gefahren und habe über 1000 verschiedene Schilder fotografiert. Je älter das Buch wird, umso wertvoller ist es, denn mit den alten Läden verschwinden auch die Schilder.

Chris Campe
Hamburg Alphabet
Hamburger Ladenschilder von A bis Z
ISBN: 978-3-88506-035-2
1. Auflage 2010
152 Seiten, viele durchgehend farbige Abbildungen
gebunden, 17,5 cm x 12,5 cm
Junius Verlag
14.90 Euro

Hamburg Alphabet bestellen
Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Gerade in den entlegeneren Stadtteilen gibt es interessante Beschriftungen, Hamburg Alphabet, Doppelseite B bis C

Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Alles was Hamburg ausmacht – auf einer Doppelseite vereint, Hamburg Alphabet, Doppelseite D bis E

Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Fische in Hamburg, Hamburg Alphabet, Doppelseite F

Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Die Grill-Schilder waren so schön, dass sie eine eigene Doppelseite zieren, Hamburg Alphabet, Doppelseite G

Hamburg Alphabet, ein Fotobuch von Chris Campe

Landungsbrücken – klar. Aber wer hätte gedacht, dass es in Hamburg noch mehrere Lesezirkel gibt? Hamburg Alphabet, Doppelseite L