Links überspringen
Handlettering-Workshops in Hamburg

Inhouse Workshops
Lettering und Schriftgestaltung

Inspirierender Input, analoge Experimente weit weg vom Computer und Inhalte, die ganz auf Sie abgestimmt sind – ein Inhouse-Workshop ist intensive Fachfortbildung und motivierender Kreativtag für Ihr ganzes Team.

Denn es ist eine Sache, Fonts am Computer zu verwenden, aber eine ganze andere, selbst Schrift zu zeichnen. Doch keine Sorge, das Ziel meiner Workshops ist es nicht unbedingt, dass Sie in Zukunft all Ihre Überschriften und Logos von Hand gestalten. Stattdessen lernen Sie – noch einmal neu – Schrift als visuelles Kommunikationsmittel einzusetzen und Buchstaben genau die Form zu geben, die zu ihrem Inhalt passt.

Im Workshop lernen Sie Schriftwissen durch praktische Übungen. Sie trainieren Ihre Hand und schulen Ihr Auge. Weil Sie Schrift analog mit Ihren Händen gestalten, kommen Sie auf ganz neue Ideen und gehen anschließend mit frischer Perspektive an Ihre Arbeit heran. Und selbst wenn Sie nach dem Workshop nie wieder einen Stift in die Hand nehmen – die praktische Erfahrung aus dem Workshop wird Ihre Arbeit beeinflussen, denn Sie werden Schrift anders – differenzierter – sehen und besser beurteilen können.

Workshopinhalte

Die Inhalte der Workshops schneide ich individuell auf Ihre Gruppe und Ihre Ziele zu. Es ist auch möglich, im Workshop an konkreten Jobs zu arbeiten oder als Auftakt für ein Projekt unterschiedliche Schriftlösungen zu entwickeln. Mögliche Themen sind zum Beispiel:

  • Logos und Schriftzüge Schrift für Schritt zeichnen und entwickeln
  • Buch- und Zeitschriftencover mit Lettering gestalten
  • Schrift als visuelles Ausdrucksmittel – mit maßgeschneiderten Buchstabenformen gezielt kommunizieren
  • Von der Handschrift zum Lettering
  • ein Fokus auf eine bestimmte Lettering-Technik, zum Beispiel Brush Lettering, Handlettering oder individuelle Schrift gestalten experimentellen Schreibwerkzeugen

Referenzen

In den letzten Jahren habe ganz unterschiedliche Lettering Workshops unterrichtet: von 60 Minuten bis fünf Tagen, für Gruppen von fünf bis 45 Personen.

  • TypeCon, Minneapolis, USA, 2019
  • VISID GmbH, 2019
  • HAJOK Design GmbH, 2018
  • 68. Herstellungsleitertagung in Irsee, 2018
  • Sketchnote Barcamp Hannover, 2018
  • Designkonferenz TYPO Berlin, 2017, 2018
  • Inhouse-Workshops für verschiedene Redaktionen von Gruner + Jahr, 2017
  • 8. Hamburger Kinderbuchtage, Kinderbuchhaus Altona, 2017
  • Carlsen Creative Campus, 2016, 2017

Alle Infos zu den Inhouse Workshops

Zielgruppe

Die Inhouseworkshops über Lettering und Schriftgestaltung richten sich an Designer, Grafiker, Texter und Konzepter in Agenturen, Verlagen und Designabteilungen von Unternehmen.

Sie eignen sich für Gruppen von 6 bis 15 Personen. Generell gilt: Je kleiner die Gruppe, umso mehr individuelles Feedback bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Daher ist eine Gruppengröße von 8 bis 10 Personen ideal.

Raum und Ausstattung

Für den Workshop genügt ein Konferenzraum mit Tischen und Stühlen, in dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Sitzplatz und etwas Armfreiheit haben. Bei den meisten Lettering-Techniken besteht keine Gefahr, dass etwas verschütt geht oder beschmiert wird. Und falls der Workshop doch etwas experimenteller sein soll und absehbar die Tinte spritzt, lassen sich dafür Vorkehrungen treffen.

Doch „Inhouse“ muss nicht heißen, dass der Workshop bei Ihnen im Unternehmen stattfindet. Dies ist zwar weniger aufwändig für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, da sie Ihren gewöhnlichen Arbeitsweg nehmen; außerdem fallen keine Kosten für einen Raum an. Doch der Nachteil ist: Wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht „mal raus kommen“, haben sie gedanklich nicht genügend Abstand zu ihrem Tagesgeschäft. Ein Tapetenwechsel und ein schöner Workshopraum können Teil des kreativen Inputs sein, die Stimmung günstig beeinflussen und der Gruppe Schwung geben.

Ich unterrichte meine Workshops im „Projekttraum“ in der Hamburger Neustadt. Das ehemalige Ladengeschäft ist mit Sinn für Designdetails eingerichtet und hat eine besondere, kreative Atmosphäre.

  • Projekttraum – für Gruppen bis 8 Personen, zzgl. 200 Euro
  • Frachtraum – für Gruppen bis 20 Personen, zzgl. ca 800 Euro

Materialien

Die Workshopmaterialien und Unterlagen bringe ich mit. Ich habe einen Fundus an verschiedenen Stiften und Papieren, sodass Sie nicht noch einmal die ganze Ausstattung zahlen, sondern nur eine geringere Pauschale.

Termine und Dauer

Es hat sich bewährt, die eintägigen Workshops in zwei Blöcken von jeweils 3 Stunden zu unterrichten, unterbrochen von einer Mittagspause. In den Blöcken machen wir bei Bedarf zwei kürzere Pausen, sodass der ganze Workshop sieben bis acht Stunden dauert.

Nach Absprache kann ich auch mehrtägige Workshops anbieten. Die Termine vereinbaren wir individuell – unter der Woche oder auch an einem Samstag.

Kosten

Wie viel ein Inhouse-Workshop kostet, hängt davon ab:

  • Dauer des Workshops
  • Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Soll der Workshop in ihren Räumen stattfinden oder wird ein passender Raum gemietet
  • Materialaufwand

Bei Workshops außerhalb von Hamburg fallen außerdem die Kosten für Anreise und Übernachtung an.

Sprechen Sie mich an, ich mache Ihnen gerne ein individuelles Angebot.